Luxivit Granit

Luxivit Granit® ist ein sehr heller Naturstein der zur Aufhellung für den Asphaltstraßenbau Verwendung findet. Seine helle Farbe und kristalline Steinstruktur bewirken eine hohe Licht- und Wärmereflexion. Als Zuschlagstoff für aufgehellte Asphaltdeckschichten hat sich Luxivit® schon vielfach bewährt.

Verkehrssicherheit - Standfestigkeit - Kosteneinsparung

sind die Prämissen des neuzeitlichen Straßenbaus. Das Aufhellen der von Natur aus dunklen Asphaltdecke dient Zielen wie:

  • Erhöhung der Verkehrssicherheit durch verbessertes Kontrastsehen und
  • Erhöhung der Griffigkeit
  • Erhöhung der Standfestigkeit durch geringere Erwärmung infolge Reflexion bei Sonneneinstrahlung
  • Energieeinsparung bei ortsfester Beleuchtung

Leuchtdichtekoeffizient Luxivit Granit

Kontrastsehen

Die Vorteile einer hellen Asphaltdecke mit einer günstigen Reflexion für einfallendes Licht sind für den Benutzer der Straße ein so unschätzbarer Sicherheitsfaktor - besonders bei Dunkelheit und bei Nässe - dass sie von keinem modernen Straßenbauer unbeachtet bleiben dürfen. Das sehr helle Granit Naturgestein Luxivit® bietet gerade bei widrigen Sichtverhält-nissen verbesserte Lichtreflexion. Der Leuchtdichtekoeffizient Luxivit Granit®  zeichnet sich sowohl im trockenen Zustand als auch insbesondere bei Nässe durch einen höheren Leuchtdichtekoeffizient als herkömmliche Natursteine aus. Der mittlere Leuchtdichtekoeffizent des Luxivit Granit® q-63,5° liegt bei trockener Fahrbahn bei ca. 0,205, der mittlere Leuchtdichtekoeffizent qp liegt trocken bei ca. 0,098, naß bei ca. 0,048. Die Restleuchtdichte q 63,5° bei ca. 43,6, für qp bei ca. 51. Vor allem eine Kombination aus künstlichem Aufhellungsgestein wie z.B. Luxovite und Luxivit Granit® erlaubt eine kostengünstige Produktion von Aufhellungsasphalt

Griffigkeit

Das unterschiedliche Griffigkeitsverhalten der Gesteinsarten beruht hauptsächlich auf deren Feinrauheit, Polierresistenz und Kantigkeit. Unsere Luxivit Granite® erfüllen diese Anforderungen besser als viele Naturgesteine. Mit einem PSV-Wert von 55 - 59 liegt Luxivit® an der Spitze aller Aufhellungsgesteine. Somit kann auch die Griffigkeit durch die Zugabe von Luxivit® deutlich erhöht werden.

Standfestigkeit

Durch Wärmereflexion bei Sonneneinstrahlung wird eine Asphaltdecke mit Luxivit® deutlich weniger stark erhitzt - eine um ca. 8 °C niedrigere Temperatur gegenüber einer nicht aufgehellten Deckschicht ist möglich. Somit ist eine höhere Standfestigkeit bei sommerlichen Temperaturen gegeben. Mit einem Schlagzertrümmerungswert von 16,5 bietet Luxivit Granit® teilweise bessere Schlagzertrümmerungswerte als andere Aufhellungsgesteine und eignet sich besonders für den Einsatz bei Anwendungen mit hoher Beanspruchung. Dies läßt sich auch anhand vieler  positiver Langzeiterfahrungen belegen, die in der Praxis gemacht wurden.

Kosten- und Energieeinsparung

Die Verwendung von künstlichen Aufhellungsgesteinen ist meist sehr kostspielig. Bei Verwendung von ausschließlich künstlichem Aufhellungsgestein sind Zugabemengen von 20 - 30 M.-% im Asphaltbau üblich. Bei Gemischen mit Luxivit Granit® lassen sich die Beigaben des künstlichen Aufhellungsgestein auf nur 10 - 15 M.-% reduzieren oder teilweise in Verbindung mit transparentem Bitumen vollkommen durch Luxivit Granit ersetzen. Damit lassen sich bedeutende Kosteneinsparungen von über 50% bei annähernd gleichen Aufhellungseffekten erzielen. Durch die Zugabe von Luxivit Granit® als Aufhellungsgestein kann die ortsfeste Beleuchtung in größerem Abstand geplant werden. Bereits vorhandene Beleuchtung kann später eingeschaltet bzw. früher ausgeschaltet werden - in beiden Fällen tritt eine Minimierung der Energiekosten ein. 

Anwendungsgebiete

Luxivit Granit® wird unter der Bezeichnung "helles Naturgestein" als Zuschlagstoff zur Aufhellung bitumenhaltiger Asphaltdeckschichten eingesetzt. Verschiedene Bundesländer schreiben z.B. für alle Straßen der Bauklassen SV, I bis IV grundsätzlich die Verwendung von Aufhellungsgesteinen vor. Auch für hochbelastete Asphaltstraßen oder speziell im Tunnelbau ist in einigen Bundesländern die Aufhellung der Deckschichten vorgesehen. Im kommunalen Straßenbereich hat sich das Aufhellen der Asphaltdeckschichten alleine schon aus Sicherheits- und auch aus Kosteneinsparungsgründen seit langem durchgesetzt.

Für unseren Luxivit Granitsplitt aus Eigenproduktion führen wir das CE-Qualitätszeichen. Das Material erreicht einen mittleren Polierwert PSV 55 - Schlagzahl SZ 16,5.

Die natürlichen Materialeigenschaften des Luxivit-Granit veredeln wir durch verschiedene Verarbeitungsschritte zu einem hochwertigen Produkt. Laufende interne und externe Kontrollen garantieren, dass die Erzeugnisse stets den höchsten Ansprüchen genügen.

[Keine Beschreibung eingegeben] 

Straße mit Luxivit-Granit nach 12-jähriger Nutzungsdauer im Vergleich zu einem grauen Granit mit ähnlich langer Liegezeit.

 

[Keine Beschreibung eingegeben] 

Straße mit Luxivit-Granit nach 5-jähriger Nutzungsdauer im Vergleich zu einem grauen Granit mit ähnlich langer Liegezeit.

 

Probefläche von Luxivit-Granit für den Langener Tunnel auf der Arlberg Schnellstraße mit kugelgestrahlter Oberfläche.


Kontaktieren Sie uns
und lassen Sie sich beraten oder ein Angebot ausarbeiten!


© 2018 Bayer. Wald Granitwerke K.A. Thiele GmbH & Co. - Fürstenstein - Stand: 05.2016 AGB - Impressum - Datenschutz

 

+49 8504 9119-0

  

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information OK